Das Kinderschminken

 

Gedultig auf ihrem Stuhl sitzend, denkalten Schwamm und das Kitzelndes Pinsels auf den Lippen fühlend träumen sie davon wie...

 

  ...der Schmetterling durch den Raum flattert, Batman auf Gangsterjagd geht, die Löwen und Tiger brüllend durch den Dschungel stolzieren, der Hund die Katze jagd, die Fee ihre Sterne bewundert oder der Zauberhase Kunststücke aufführt.

 

Nach wenigen Minuten dürfen sie ihre Augen öffnen und mit großem Staunen mögen sie meist nicht mehr

den Blick vom Spiegel wenden.

Wenn Kinderaugen zu Leuchten anfangen...

... und auch Erwachsene sich noch gerne verzaubern lassen...

... bleibt für einen Moment die Welt still stehen.

Eure Anfragen nehme ich gerne über kiki@kunterbunt-geschminkt.de oder 0177-2044905 entgegen.

Das Material

Ich verwende ausschließlich hochwertige Farben zum Kinderschminken. Die Make-ups werden mit antikabkteriellen Zutaten hergestellt, um die Entstehung von Schimmel, Bakterien oder Hefepilzen zu vermeiden.

 

Alle Farben sind laut Herstellerangaben vegan und parfümfrei. Sie werden nur mit EU und FDA geprüften Zutaten hergestellt und entsprechen den Richtlinien nach EN-71, der neuen Kosmetikverordnung (EG) Nr. 1223/2009 und FDA.

Die Elterninfo

Allergien gehören mittlerweile zu unserem Alltag, wie das täglich Brot. Meine Farben sind in der Regel dermatologisch getestet und ich achte auch auf die nötige Hygiene. Das alles reicht aber manchmal nicht aus, um Risiken auszuschließen. Deshalb ist es mir wichtig, darauf hin zu weisen, dass Eltern Ihre Kinder am Besten kennen und wissen, ob und wann die Haut empfindlich reagieren könnte.

 

Mein Wissen basiert auf eine über 25-jährige Erfahrung. Seit jeher habe ich nicht einen Fall erlebt, indem ein Kind auf die Schminke allergisch reagierte. In manchen Fällen tritt direkt nach dem Schminken ein leichter Juckreiz auf, der jedoch durch Ablenkung schnell verschwindet.

 

Seit einigen Jahren hat sich eine Gemeinschaft unter den Kinderschminkerinnen gebildet, denen es wichtig ist, professionelle Arbeit anzubieten. Regelmäßig tauschen wir unsere Erfahrungen aus, stellen unsere Arbeiten auf speziellen Events dar und bilden uns in Workshops weiter.  

 

Gerne stehe ich Ihnen, liebe Eltern, nach bestem Wissen und Gewissen mit Rat und Tat zur Verfügung. Da es mir allerdings manchmal während der Arbeit an der nötigen Zeit fehlt, habe ich diese Elterninfo geschrieben: